^

Vita

 

 

 

Was mich als Mensch ausmacht? Ich würde sagen: meine Kreativität auf allen Ebenen
und dann noch all die Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir nicht sehen können und die trotzdem da sind.

 

Ich wurde 1959 in Kolumbien geboren und verbrachte meine Kindheit in den Höhen von Bogotá. 1972 siedelte ich über nach Deutschland,  beendete die Schule und mein Informatikstudium in Hamburg, zog nach München, von 1990 - 2016 in Norderstedt und seit 2017 in Hamburg..

 

Seit 1985 arbeite ich zielstrebig an meiner Qualifikation als Künstlerin. So lernte ich Zeichnen und Modellieren bei der in München lebenden ungarischen Bildhauerin Emese Zavory und während  ich meine Grundkenntnisse als Bildhauerin bei Thomas Behrendt erwarb, brachte mit Ulrich von Bock das Aquarellieren bei. Meine Arbeiten sind durch die Eindrücke zahlreicher Exkursionen inspiriert. Ich nahm an vielen Gemeinschaftsausstellungen teil, veranstaltete aber auch immer wieder eigene Ausstellungen verschiedensten Räumen..

 

In der Acrylmalerei, ganz besonders aber beim Aquarellieren, ist die Farbe ein Spiegel meiner Seele, die ich in der Form festzuhalten suche, um die Seele des Betrachters zu berühren, so empfinde ich meine Kunst als Brücke zu den Menschen, die ihr begegnen.

Seit 2006 bin ich Mitglied des Kunstkreises Norderstedt
2008 Kunst- und Kulturpreisträgerin des Kreises Segeberg [mehr]
Von 2009 - 2015 im Künstlerischen Beirat des Kunstkreises Norderstedt e.V. und gestaltete bis 2016 deren Webauftritt.

 

 

 

 

 

 

 

© 2018: Katharina Hansen-Gluschitz   

zuletzt aktualisiert am Donnerstag, Mai 17, 2018

Khgbanner 16 04 1000